[Photograph School] Lektion 1 - Die Manuelle Fotografie

Foto Quelle: pixelio/Rolf van Melis


Hallöchen meine lieben :)
ich möchte euch heute mal meine neue Themenreihe vorstellen die Photograph School.

Mir ist aufgefallen, dass sich wieder viele Blogger in der Gemeinde mal ne neue Kamera angeschafft haben, hauptsächlich natürlich eine Digitale Spiegereflex Kamera. Tja meine lieben, jetzt ist Üben angesacht und ich helfe euch dabei :D

Sehr gute Fotografen schützen ja ihr wissen wie einen Goldschatz und geben irgendwie sehr ungern Tipps. Nicht alle aber sehr viele. Daher will ich euch einfach mal in ein Paar Grundlagen einweisen und was diese Faktoren so für Konsequenzen für euer Foto haben.

Ich denke oft immer dass sich nicht jeder auf der Welt eine 700 Euro Kamera zulegen muss wegen eines AMUs oder sowas weil Fotografieren sollte schon echt ein Hobby sein und ich rate euch, kauft euch ne System oder Digi Cam wenn ihr da nicht richtig Spaß dranne habt. Glaubt mir das Geld lässt sich auch gut anders investieren.

Ich selbst hatte Fotografie in der Schule gehabt und hatte daher einige Grundlagen bekommen, ich habe aber dann nicht direkt eine Spiegelreflex gekauft sondern einfach eine Powershot von Canon gekauft, ne Art Bridge Cam also wie ein Zwitter aus Spiegelreflex und Digitalkamera. Richtig gute System Kameras bieten auch noch Wechselobjektive, das hatte meine jetzt nicht also war es mehr eine sehr gute Digitalkamera und damit ließ sich auch sehr sehr super arbeiten für den Anfang und war damals im Bereich von 300 Euro. Meine damalige Kamera war die Canon Powershot SX 20 IS.

Irgendwann wollte ich aber auch mal richtig in die Fotografiewelt einsteigen und daher kam dann auch die Nikon D5100 dazu, eine Mittelklasse Kamera. ich habe natürlich nicht von einer guten Digi Bridge Cam NOCHMAL ne Anfänger Kamera geholt, wäre ja auch doof gewesen. Daher eine Kamera die schon eher zu der Zeit an die 700 Euro ging. Sehr teuer für paar Amus hm? Daher, überlegt es euch :)

Ich will euch aber noch was allgemeines sagen. Fotografieren mit einer Spiegelreflex im Manuell Modus macht einfach RICHTIG Spaß und vor allem, seien wir ehrlich liebe Kollegenden Fortgeschritteneren Fotografie... je besser die Kamera, desto besser sehen die Bilder aus, selbst wenn ein Vollidiot dahinter drückt, klingt hart, ist wahr, ich weiß es, glaubt mir. Es ist aber dann eher technisch gut als dass es besonders künstlerisch Wertvoll ist, wenn man dafür kein Auge hat.

Je Mehr Qualität die Bilder haben desto mehr wollt ihr rausholen und üben also ich würde nie einem ausreden sich soeine Kamera zu holen außer derjenige hat vorher echt NIE was fotografiert.

________________________________________________________________________________________________

ALSO... Ich wollte euch heute einfach mal Lektion 1 bei der Fotografie mit Spiegereflex auf den Weg geben. Das erste mal ist sowieso immer, lasst die Automatik WEG. Meidet sie, sie ist böse.

Automatik macht einfach alles damit ihr ein  relativ gutes Bild habt und sobald es etwas dunkler wird, knallt euch die Kamera die volle ISO rein, was euer Bild total verrauscht, nur damit ihr kein verwackeltes Bild bekommt was meist TROTZDEM passiert. Und die Farbstiche oftmals erstmals URGHH...

Also merke, wenigstens 1- 2 mal die Woche in Manuell üben und damit ihr schonmal wisst was auf euch zu kommt, bekommt ihr hier mal eine Übersicht der Themen die ich so zeigen werde.
  • Die Blende
  • Die Belichtungszeit/Verschlusszeit
  • Was ist ISO
  • Der Fokus
  • Was ist Tiefenschärfe 
  • Der Weißabgleic
  • Das Zoomen
  • Welche Tricks gibt es für schöne helle Bilder in Räumen und was sind ihre Vor und Nachteile
  • Die perfekte Umgebung zum shooten
  • Spezielles Equipment für jede Lebenslage
  • Perpektive, gib deinem Foto den gewissen Pep.
  • Objektive und was man über Lichtstärkewissen sollte
Wenn mir noch was einfällt dann kommt das auch noch dazu :)

Lektion 1 also, lest mal euer Handbuch und findet raus wie man folgende Begriffe Blende, Belichtung und ISO einstellt, ihr müsst einfach nur wissen WIE ihr diese Werte ändern könnt, mehr nicht, der Rest kommt ja dann bald :)

Und lasst die Automatik weg. Automatik ist ja keine Kunst, das ist Fotografie aber...Aber für den Anfang muss man ja ÜBERHAUPT was hinkriegen also anfangs dürft ihr natürlich Auto knipsen :P

Ich hoffe echt dass die Reihe gut ankommen wird und freut euch drauf :) Ich gebe mir echt Mühe es euch zu erklären. ich bin ja selbst kein Meister und auch nicht professionell also Nachsicht bitte :D

Liebste Grüße, Oli♥

Kommentare:

  1. Miss von Xtravaganz12. November 2012 um 13:55

    ''....je besser die Kamera, desto besser sehen die Bilder aus, selbst wenn ein Vollidiot dahinter drückt, klingt hart, ist wahr, ich weiß es, glaubt mir''.

    Ich würde noch dazu erwähnen, ein technisch gutes Bild. Aber zwischen einem technisch guten Bild und einem guten Bild... ist immernoch ein kleiner Unterschied. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt es ist Technisch gut aber künstlerisch Wertvoll ist was anderes, es ist eher an die gerichtet die so tun als wenn sich kein Anfänger eine Spiegelreflex holen darf man sich aber selbst natürlich die teuerste holt weil man weiß das ne vll leicht schlechte Bildanordnung sich von der guten Quali überspielen lässt. Es gibt halt viele Leute da draußen^^

      Löschen
  2. Ich freu mich sehr über die Reihe auch wenn ich "nur" ne relativ gute Bridge-Cam habe. :) Aber da ich auch ein paar Blenden und sowas manuell einstellen kann freue ich mich trotzdem drauf ^___^ Weil ich glaube das man es auch übertragen kann :)
    also wieder einmal ein super Einfall :=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr das es schonmal gut angenommen wird :D Du kannst das auch definitiv übertragen und wenn es irgendwann doch mal zur dslr geht, dann weißu bescheid, zur Not, es geht ja nich verloren :D

      Löschen
  3. Das ist ja toll :) Ich freu mich schon auf deine Tipps, da ich auch noch Anfängerin mit meiner Spiegelreflex bin und zwar schon ein bisschen ausprobiert habe, aber den Dreh noch nicht raus habe!

    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich <3 Ich hoffe dass man nicht immer nur denkt "ahhh das weiß ich doch schon lange man..." :D Bin ja kein Profi aber das Grundlegende hab ich dann schon auf dem Kasten :P

      Löschen
  4. Au ja toll!! Ich hab meine neue Kamera und mach alles nach dem Prinzip "learning by doing" und was Google manchmal so an Tipps ausspuckt =D
    Freu mich, dass du so etwas machst =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe freut mich sehr :D learning by doing ist immer ne super Art weiter zu kommen aber oft weiß man einfach nicht was man so versuchen kann :D

      Löschen
  5. Uhh tolle Themen! Bin ganz gespannt... Bin ja auch mehr am rumspielen als wirklich am einstellen. Irgendwie passt es halt schon ist mein Motto :P Muss aber zugeben, dass ich immer mit intelligenter Automatik fotografiere und da dann manuell noch ein bissle rumspiele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe freut mich sehr das du schon gespannt bist, ich bin ja froh dass es wieder ein paar interessente gibt :D Ist ja keine schande mit Auto zu fotografieren wenn es halt funktioniert aber ich ich fotografiere z.B. nurnoch Manuell obwohl ich etliche Spielereien in der Kamera habe :'D Geldverschwendung pur.

      Hoffe es kommt nicht bloß soein Effekt " urgh als ob wir das nicht wüssten" :P

      Löschen
  6. Klingt toll! Freu mich schon richtig drauf <3
    Am besten war aber wohl das mit der bösen Automatik ^^ :D
    Lg (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, es ist nur die Wahrheit :D Freut mich total dass du dich freust <

      Löschen
  7. Uhi schöne Themenreihe.
    Ich hatte damals auch Fotografieunterricht in der Schule und habe mit einen Spiegelreflexkamera fotografiert. Und die war noch nicht digital. Wir müssten die Filme noch entwickeln. Aber das hat Spass gemacht.
    Jetzt habe ich eine Digitale Spiegelreflexkamera und muss zugeben, dass ich auch im bösen Automatikmodus fotografiere. Meistens zumindest,
    Deshalb freue ich mich auf die Tipps von dir. Vlt ist der Automatikmodus ja dann bald Geschichte :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah Analog Spiegelreflex hatte ich in der Schule auch noch, digital aber auch noch :D War schon witzig das Entwickeln, ich war eine der wenigen die es überhaupt geschafft hat im dunkeln den Film aufzuwickeln x'D

      Ich hoffe sehr dass ich viele zu einer kleinen Elite erziehe, weg von der bösen Automatik :P

      Löschen
  8. Diese Reihe ist eine Superidee!!! Leider bin ich noch keine Besitzerin einer DSLR... ich habe mir vor zwei Jahren eine Bridgekamera gekauft (leider ähnlich wie bei Dir damals ohne wechselbares Objektiv), nämlich die Nikon Coolpix P100. Später habe ich mir eine kleinere Kompaktkamera dazugeholt - hauptsächlich wegen der AMU Fotografie und um schnell was "bei der Hand" zu haben: Die Ricoh Cx6. Alles in allem sind die Fotos etwas besser als früher, aber insbesondere mit den Blendeneinstellungen und Makroaufnahmen könnte ich regelmäßig kotzen (entschuldige). Mal gelingt es schön und die Tiefenunschärfe ist gut - mal ist es zum Mäusemelken.

    Ich würde mir gerne auch eine DSLR Kamera zulegen, bin aber überfordert... auf was muss ich achten, welches Objektiv für gute (aber nicht Reichtümer kostende) Makrobilder? Welche Kamera? So ein Datenblatt für eine DSLR liest sich für mich erschreckend... vllt. wäre das ein Abschluss für die tolle Serie? Worauf achten beim Kauf? Empfehlungen für Makrobilder oder ähnliches?

    Ich danke Dir für die Mühe, die Du in diese Serie stecken wirst - denn so etwas schüttelt man nicht aus der Hand. Ganz liebe Grüße
    shelynx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich schon auf eventuelle Einwände zu dem was ich sagen werde? :D

      Löschen
  9. Tolle Idee von dir, dass du das hier zeigst. :-) Mir hat mein Vater schon als Kind viel beigebracht, mit seiner guten alten Spiegelreflex... :-)

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee :) Ich selber besitze zwar imMoment noch eine normale Digi cam, bin aber am überlegen mir mal etwas anderes zu zulegen :D Ich kann bestimmt viel bei dir lernen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man so oder so sehen, dazu muss man meine Fotos gut finden um zu denken man könnte was lernen nech? :P Freut mich aber dass die idee derart gut ankommt <3

      Löschen
  11. Mir gehts wie Fini und das tolle ist, dass ich auch die Nikon D5100 hab wie Du, juhuu ;)

    Ich freue mich sehr auf die Reihe! Dicken Thumbs up!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann kann ja nichts mehr schief gehn :D Ich werde aber nur leicht anmerken wo sich dann bei meiner Kamera einstellungen machen lassen, ich will dann die anderen nicht so arg verwirren weil Nikon und Canon da schon 2 Paar Schuhe sind x3 Ich freu mich aber auch einen zuschauer mehr :D

      Löschen
  12. Dank deiner lieben Einweisung via Facebook habe ich gestern Abend folgende Bilder hinbekommen
    http://www.einfach-ina.de/2012/10/benefit-bella-b...

    Und zwar ohne den Automatikmodus. Es war nicht einfach, denn man muss erstmal schauen wie sich die Bilder veränderung wenn man an einem "Rädchen" dreht. Das heißt immer wieder ein paar Bilder mit verschiedenen Einstellungen schießen und am PC kontrollieren. Denn das Display zeigt nicht immer jedes Detail. Am PC sieht alles immer ganz anders aus. Großen Spaß gemacht hat mir das manuelle fokussieren, das sieht man besonders bei dem Bild mit dem Pinsel, was man damit machen kann. Die Canon 600d gibt einem sogar eine kleine Hilfe und piepst kurz wenn es richtig scharf ist, diese Funktion könnte man aber auch ausschalten.

    Danke nochmal liebe Oli!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du wirklich sehr toll hinbekommen, bin richtig stolz auf uns beide, auf meine Lehrerqualität und das du soeine tüchtige Schülerin bist :D Sehr sehr gut!

      Löschen
    2. Dankeeeeeeee! Ich finde die Bilder auch echt gut geworden. Die AMU-Bilder sind noch nicht alle perfekt, aber ich denke das undemensionale haben wir bereinigt :D

      Löschen
    3. Joa also ich finde ETWAS ist es noch da bei einigen Bildern aber das liegt immernoch an der merkwürdigen Farbe der Bilder, der Weißabgleichf ehlt es sieht alles irgendwie so gräulich aus, auch dein gesicht sieht dann so kränklich aus,wenn das behoben ist dann ist es perfekt eigentlich weil oft machen die die grellen Farben auch viel mehr Dimension.

      Ich hoffe du kleiner Pro wirst meine Reihe trotzdem verfolgen ;)

      Löschen
  13. Toller Bericht! Ich hatte mal die Nikon D5100, aber leider war es ein Geschenk für meine Schwester.
    Teilweise habe ich mir da schwer getan, Nahaufnahmen zu fotografieren. Aber wenn man die normalen Bilder vergleicht, ist eine DSLR einfach das beste. Jetzt überlege ich mir eine System oder Bridgte -Kamera zu kaufen.
    Hast du da zufällig grade ne Empfehlung? Ansonsten würde ich demnächst mal in ein Photogeschäft latschen^^

    AntwortenLöschen
  14. in diesem thema bin ich fit- vielleicht machst du ja im anschluß noch was über bildbearbeitung. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast du ja vll mal Tipps ob ich was vergessen hab oder so :)

      Ob ich Bildbearbeitung mache weiß ich nicht, ich arbeite viel mit Lightroom zurzeit und das haben nicht so viele und denke das wäre dann irgendwie sinnlos vor allem ist das wirklich learning by doing.

      Löschen
  15. Oh, du hast eine neue begeisterte Leserin! :)

    Ich bin auch schon ganz schwer am Üben und mache fast täglich Fotos (die aber noch nicht so ganz wollen, wie ich :D) - aber ich bin auf jeden Fall ganz arg gespannt, was du uns zeigen wirst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen <3 Ich hoffe mal ich kann da etwas helfen, die erste "richtige" Lektion kommt heute noch On :D

      Löschen
  16. Toller Bericht! Ich hatte mal die Nikon D5100, aber leider war es ein Geschenk für meine Schwester.
    Teilweise habe ich mir da schwer getan, Nahaufnahmen zu fotografieren. Aber wenn man die normalen Bilder vergleicht, ist eine DSLR einfach das beste. Jetzt überlege ich mir eine System oder Bridgte -Kamera zu kaufen.
    Hast du da zufällig grade ne Empfehlung? Ansonsten würde ich demnächst mal in ein Photogeschäft latschen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DSLR Ist auch immer schwieriger als ne normale Digi Cam daher normal dass du am anfang nicht kalr damit kammst :) Wie gesagt hatte ich früher die Canon Powershot Sx 20 IS davon gibt es nun aber einen nachfolger, meine hat nen 20 fachen Zoom also RICHTIG geil und die neue soll sogar 25 oder 30fachen haben, das heißt du siehst echt ALLES damit.

      Ansonsten weiß ich persönlich grade keinen guten Tipp :)

      Löschen
    2. Vielen Dank =)
      Werd mal danach im Laden schauen und mal ausprobieren^^

      Löschen
  17. Das klingt ja mal super :) Bin zwar schon selbst am probieren, aber das nochmal nachlesen können schadet ja nie ;)

    AntwortenLöschen
  18. Du kannst Gedanken lesen!
    Ich habe neulich mir die Canon 1100D geholt und deine Tipps kommen wie gerufen :)
    Sehr hilfreich, danke danke danke :-*

    AntwortenLöschen
  19. Süße, ich freue mich sehr über diese Reihe! Ich habe meine Digitale Spiegelreflex schon seit Anfang meiner Bloggerzeit, aber mit dem manuell knipsen....uhm ja XD das Handbuch sollte ich wirklich mal anschauen, aber ...faul...Zeit...gnaaaa XD hoffe ich mache das bald mal

    AntwortenLöschen
  20. Hey =) Gebe ich hier auch nochmal meinen Senf zu =)
    Musste bei ersten Satz ja schon lachen mit den gut gehüteten geheimnissen^^
    Es stimmt jedoch nciht, dass jeder mit ner guten Kamera auch gute Fotos schiesst, ich hab da schon so Gurken im DSLR Forum gesehen da ist es echt schon ne Kunst wie die das so schaffen :D
    Ich wollte nur nochmal ne super Einsteiger Digi nennen: Fuji F20. Damit habe ich früher angefangen und die war einfach bombig! an konnte sogar Unschärfen erzeugen, diwe Makros waren super und die ISO Leistung einfach top, habe damit traumhafte Nachtbilder zaubern können. Die neuen Modelle sind nicht so gut. Als meine Linse nen Sprung hatte, habe ich 200 Euro für die Reparatur ausgegeben (gekostet hatte die Fuji 250 rum) weil 2,3 Jahre alte damals bei ebay für über 300 Euro versteigert wurden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie oben gesagt, ich denke nicht das eine bessere kamera bei einem deppen und Anfänger bessere Bilder machen im sinne von Kreativ Wertvoll sondern wirken die Fotos durch die bessere teczhnik eifnahc schärfer und dadurch gekonnter (das stimmt ja aber nicht) :)

      Mein Chef z.B. hat eine 2,500€ teure Zweitkamera neben seiner über 8000 Euro Kamera aber die Fotos sehen nicht anders aus als meine, weil er damit agrnicht umgehen kann, er kauft die wie Spielzeugwagen. bei einem Foto von unseren Azubi Leihen sogar noch schlechter, man sieht es einfach wer mit enr kamera übt und wer halt nicht.

      Löschen
  21. ich finde es toll, dass du so eine Serie machst! Auch wenn ich nur eine Digicam habe, werde ich mir die bisherigen Beiträge alle mal ansehen. Ich denke in letzter Zeit immer häufiger über eine DSLR nach- aber ich bin mir eben nicht sicher, ob ich die Zeit hätte, mit ihr zu "spielen" und die Funktionen auszunutzen. So lange ich das nicht mache, wäre die Anschaffung wirklich herausgeschmissenes Geld...
    Aber man kann sich ja schon mal vorher informieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also solange man auch so total gerne Schnappschüsse macht wegen Urlaub und so, kann man auch mal die DSLR holen, wegen der Qualität. Aber wenn man genau weiß, dass man dann eh nur Automatisch fotografiert, dann kann man es auch sein lassen und nur ne sehr gute Digi Cam kaufen.

      Es freut mich aber sehr wenn die Reihe gefällt, Danke :)

      Löschen

Ich freue mich natürlich über jedes eurer Feedbacks und Antworte auf jeden eurer Kommentare baldmöglichst also schaut doch nochmal vorbei, solltet ihr mir eine Frage gestellt oder eure Meinung geäußert haben.

Ich behalte mir vor jegliche Arten von beleidigenden Kommentaren ohne Vorwarnung zu löschen, ebenfalls möchte ich euch bitten keinerlei Fishing Kommentare hier zu hinterlassen. Wenn ihr meinen Blog mögt, dann abonniert ihn doch bitte.

Liebe Grüße, Oli ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...