Abgerechnet wird am Schluss!


Hallo meine lieben :D
Heute habe ich mal einen Spruch für euch den mir mein bester Freund schon mehrere male ans Herz legte wenn ich mal wieder am zweifeln bin ob das Leben immer so Fair ist.

"Abgerechnet wird immer am Schluss!"

Es gibt immer die Momente in denen es einem übermannt und man sicht denkt "ach manno warum nicht ich" Dieser kleine Neid, einfach wenn man schon denkt " Ach man ist die Jacke toll, ich will die auch" Zack bissu neidisch xD Es gibt genug Beispiele. 

Man strengt sich z.B. immer an in der Schule und verdient seine 1 und dann gibt es die Schüler die ne extrawurst kriegen weil sie sich einschleimen oder einfach wissen wie man sich raus redet und bekommen trotz schlechterer Arbeit eine 2... Wieso? Man hat gute Noten strengt sich in Praktika an und sucht nen guten Job, man kriegt nur absagen und plötzlich sagt ein Freund der selbst eher der chiller war er hätte soeben DEN geilen Job bekommen und verdient klasse und hat keine Sorgen, Warum nicht ich?

Oft hört man auch den Spruch " Das Glück der dummen" Stimmt das? Der Grübler verliert, der mit Durchzug gewinnt?

Ich grüble viel und diese Neid Momente besonders in der Karriere kommen mir immer wieder unter, Jaha Oli ist immer neidisch auf Leute mit gutem Job, die eigentlich immer faul waren. Allerdings bin ich der Typ der es echt mies findet wenn man viel verdient und wenig tut, eigentlich ist mein Job momentan auch zu chillig für mein Geld und ich mag es nicht gut bezahlt zu werden wenn ich kaum was zu tun hab >_> *schlechtes Gewissen meldet sich*

Mein bester Freund sagt dann immer "abgerechnet wird immer am schluss. Glück hält niemals ewig und Probleme machen einen nur weiser. ärger dich nicht über diese "Glückspilze" Die können nicht ewig Glück haben oder jemand anderm auf dem Buckel sitzen, irgendwann fliegen die auf den Arsch und dann wird der oben auf sein der sich nen Plan gemacht hat und sich den Hintern aufgerissen hat und die Glückspilze werden weinen."

Ich finde es immer gut dass er diese Weisheiten für mich raus haut, ich merke dann immer wieder erst DANN wie viel ich eigentlich schon gemacht und versucht hab und das ich deswegen alles andere als ein Verlierer bin. Selbst wenn ich weniger hab als ein Lotto Gewinner, die Chance es zu verdienen habe ich ja immernoch, worauf soll man mehr Stolz sein als auf die Eigene Leistung?

Jeder Freut sich über einen Gewinn, ein Geschenk, ein guter Job. Aber ich fühle mich echt super, wenn ich nach einigen Monaten dasselbe habe wie jemand der etwas für lau bekommen hat und es verdient habe wie blöd. Es fühlt sich an als hätte man etwas erreicht. ich habe auch meinen letzten Urlaub im Mai/Juni von meiner Mom spendiert bekommen, nächstes Jahr hoffe ich endlich mit Chris fliegen zu können und spare natürlich wie verrückt dafür. Ich werd mich super fühlen wenn ich den Urlaub erarbeitet habe. 

Wenn Chris mir nach längerem mal wieder was schenken kann, freue ich mich auch wieder sehr darüber aber ich habe dann auch nicht das Gefühl ich sitze ihm auf dem Kopf und drück ihm sein Geld raus, sondern er belohnt mich einfach mal. Ich bei ihm ebenso ;) Wenn man besonders Lieb war oder man was geschafft hat gibts dann auch mal was tolles! Belohnung für nix ist dasselbe wie Lohn für Daumendreherei, Das ist nicht meins ;)

Woher diese Einstellung kam, immer den Satz " warum nicht ich..." zu denken? Tja ich habe einfach immer pech ;) ich könnte ne Million Euro erarbeiten und am dem Tag der Millionen, käme jemand zu mir der sagt er hat 2 Millionen Im Lotto gewonnen. Wenn ich nen Job bekäme, hätte einer nen besseren. Wenn ich dieses geschafft hätte, dann käme jemand anders mit was besserem für halbe Arbeit an. Ich stehe einfach ständig auf Probe.

Naja ich bin keine heilige, daher tue ich auch nicht so als würde ich Standhaft denken " tz was interessiert es mich", es interessiert mich schon, ich wäge viel ab. Wenn man jemanden gut kennt und denkt sich "ach man ich mag dich aber du bist faul wien Esel" und derjenige macht plötzlich nen Karriereschub, dann denke ich schon skeptisch über das Gleichgewicht nach ;)

Ich hoffe natürlich ihr versteht mich nicht falsch. Jeder hat ja mal irgendwie Glück, meine Gedanken kreisen sich da eher um die die sich wirklich zu verlassen scheinen.

Es gibt wirklich viel Sinnloses was einem die Gedanken blockiert aber wenigstens ist immer einer da, der mir klar macht, das am Ende doch noch jeder seine Rechnung bekommt, nicht nur ich.

Für meine grüblerei kriege ich mit sicherheit au noch ne dicke Rechnung und wenns schon die schalflosen Nächte sind :'D

Na was denkt ihr über das ganze Thema? Seit ehrlich, habt ihr nicht auch mal diese Momente?
Was glaubt ihr? Seit ihr chiller oder Sklave? Planer oder laufen lasser?

Liebste Grüße, Oli♥

Kommentare:

  1. Kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Ich kann es auch nicht ertragen fürs nichts - oder wenig tun - (viel) Geld zu bekommen. Chillen passt zu mir so gar nicht, ich muss immer irgendwas tun. Ich habe auch leider das Problem, das mein Lebenslauf zwar ziemlich gut ist, ich mich aber in Vorstellungsgesprächen einfach nicht gut verkaufen kann (bin sehr schüchtern). Da ärgert es einen schon, wenn Leute, von denen man weiß die haben sich von anderen halb durch das Studium schleifen lassen einen super Job bekommen nur weil die wissen wie man "Schaum schlägt". Meine Professorin (für die ich auch als Hilfskraft gearbeitet habe) sagte mir bei meinem Abschluss schon, das ich es wahrscheinlich schwer haben würde mich in Vorstellungsgesprächen gegen - wie sie es nannte - "Windbeutel" durchzusetzen. Wenn ich bisher für Praktika eingestellt wurde lief es auch super und ich bekam auch im Anschluss ans Praktikum noch Aufträge. Ist halt schwer, den Personaler zu überzeugen und erstmal ins Unternehmen reinzukommen.
    Aber ich glaube auch daran, dass man sich im Leben oftmals zweimal trifft und - wie du schon sagtest - erst zum Schluss abgerechnet wird.

    AntwortenLöschen
  2. Weise Worte, weise Worte. Tatsache ist zum einen ja einmal, dass die Gerechtigkeit eine subjektive Sache ist. Jeder sieht sie anders für sich, für andere oder überhaupt. Und wenn du mal ehrlich bist, es ist vollkommen wurscht, was du tust - Es wird immer irgendeinen geben der es besser kann als du und/oder einfach dieses unverschämte Glück hat wenig bis gar nichts tun zu müssen für etwas, für das du dir den Hintern aufreißt - aber die wiederum werden irgendetwas anderes schlechter können als du. Das muss man sich vor Augen führen, wenn man klaren Blickes durchs Leben gehen will.

    Das Leben ist eine einzige Ansammlung von aneinandergereihten Momentaufnahmen. Jeden verdammten Tag kann es sich wieder in eine andere Richtung drehen. Dies gilt für dich, aber auch für alle anderen. Wer heute Glück hat kann übermorgen schon wieder Pech haben und andersrum. Und an Glück/Unglück selbst kann man nichts drehen - aber man kann den Kopf einschalten und die Ärmel hochkrempeln. Nur dadurch macht man seine Erfahrungen um die Achterbahn namens Leben richtig verstehen und meistern zu können. So wirst du in deinen Glücksphasen obenauf sein, vor allem aber die schlechten Phasen besser überstehen können, weil du dir selbst deine Basis als Rettungsanker geschaffen hast. Diejenigen aber die als blinde Ochsen fröhlich durchs leben stolpern werden ihr Glück irgendwann aufgebraucht haben und dann wie der Ochs vorm Berg stehen, wenn sich das Blatt einmal wendet (was im leben wie gesagt normal ist) - Und das ist der Tag, an dem sie bitterlich bemerken werden, dass sie ihre Lektion nie gelernt haben. Und spätestens das ist dann der Moment in dem DU weißt, dass du alles richtig gemacht hast, Und dieser Moment kommt. Nicht heute, nicht morgen und vielleicht nicht nächste Woche. Aber irgendwann.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich natürlich über jedes eurer Feedbacks und Antworte auf jeden eurer Kommentare baldmöglichst also schaut doch nochmal vorbei, solltet ihr mir eine Frage gestellt oder eure Meinung geäußert haben.

Ich behalte mir vor jegliche Arten von beleidigenden Kommentaren ohne Vorwarnung zu löschen, ebenfalls möchte ich euch bitten keinerlei Fishing Kommentare hier zu hinterlassen. Wenn ihr meinen Blog mögt, dann abonniert ihn doch bitte.

Liebe Grüße, Oli ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...