Wieso es plötzlich so still hier geworden ist [Kummerkasten]


Hallo ihr Lieben,
vielleicht haben sich einige gefragt wieso es seit unserer Heirat im letzten Sommer so still auf dem Blog geworden ist. Ich wollte einfach mal erzählen was zurzeit so los ist und wie sich das ganze auf den Blog auswirkt.

Schon als die Heirat anstand, war klar dass wir direkt im Anschluss mit der Planung unserer kirchlichen großen Hochzeitsfeier beginnen werden, alleine das lief zu Anfang schon nicht besonders gut. Chris und ich waren noch nie Menschen die 2 Jahre im vorraus etwas planen und das auchnoch straight durchzuehen können, wir planen immer gerne im Alltag nebenbei.

Schon bevor die richtige Planungsphase anfing wurde es sehr ruhig hier, das liegt daran, dass mir die Ausbildung in der Zeit sehr zu schaffen machte. Man kann immer sagen " Lehrjahre sind keine Herrenjahre" aber die Ausbildung zur Krankenschwester ist nunmal hart, alle 5 Wochen eine neue Station, mal katastrophale gemeine Kollegen und mal unglaublich coole Leute die man dann so schnell wieder verlassen muss zeichnen nunmal irgendwann kleine Wunden.
Auch mit den Patienten habe ich viel gelacht, viel herzlichkeit erfahren und auch mit ihnen geweint.
Auch der Schichtdienst den ich eigentlich sehr mag, hat sich unglaublich auf meinen Körper ausgewirkt und ich bin oft eigentlich nurnoch müde gewesen, an Make Up konnte ich seitdem zu 90% garnicht mehr denken.

Wenn ich mal den Pinsel schwang war es hauptstächlich in Naturtönen und da ich empfand, dass quasi jeder Look gleich aussah, wollte ich auch nicht x-mal denselben Look bloggen. Die Kreativität die ich irgendwann einmal für Looks hatte ist verschwunden, daher macht es mir zurzeit garkeinen Spaß zu bloggen, allerdings lese ich auch immer weniger Blogs da mich auch diese Looks garnicht mehr vom hocker hauen. Auch das zeichnen wurde viel weniger bis garnicht mehr, vor einiger Zeit habe ich mich wirklich gezwungen im Unterricht zu zeichnen, da es der einzige Zeitraum ist indem ich mich auch nur annähernd konzentrieren kann.

Zurzeit fehlt es mir einfach unglaublich viel an Motivation, schon zu Anfang der Ausbildung sagte man uns "Irgendwann kommt der Tag, da werdet ihr alles hinschmeißen wollen, ihr werdet euch gegenseitig hassen, diesen Job und einfach so durchhängen dass ihr glaubt dass das alles nichts bringt aber ihr werdet da wieder raus finden!" und zurzeit ist das wohl eben genau diese Phase bei mir, unsere Zwischenprüfungen beginnen nun und ich bin in 2 Wochen bereits endlich im letzten Lehrjahr.

Auch die Hochzeit stresst ungemein, die Planung läuft längst nicht so stressfrei ab wie ich es mir erhofft hatte, es liegt vor allem daran, dass dieses Event einfach eine Sache ist die meine Kreativität und Vorstellungskraft fördert und ich daher gerne alleine meine und Christophs Vorstellungen umsetzen möchte und das in meiner Familie nicht gut ankommt, viele erhoffen sich, dass ich die Hochzeit ihnen zugunsten plane oder sie mir Entscheidungen abnehmen könnten und sowas habe ich nie gemocht und daher gibt es oft mehr Zoff als Freude über die große Feier. Ich meine wer ist schon glücklich wenn am Kleid gemeckert wird, an der Location, am Standort der Location und eigentlich an allem was man sich ausmalt? Jetzt zurzeit allerdings habe ich wieder sehr viel freude an der Planung, weil ich alles einfach durchziehe wie es UNS gefällt.

Ärgerlich war auch für uns, dass die Schwester von Chris obwohl sie von unserer Hochzeitsplanung wusste, urplötzlich nach unserer Heirat einen Heiratsantrag bekam und sich dann genau einen Monat vor unserer großen Hochzeit ihr Hochzeitsdatum fest gesetzt hatte, das gab eine Menge ärger in der Familie, besonders für meine Schwiegermutter die zwischen den Stühlen stehen musste.
Es ging hauptsächlich darum dass wir empfanden, dass das etwas gemein war und da wir auch Gäste aus dem Ausland erwarten, nicht wissen ob diese es schaffen 2 mal in 2 Monaten nach Deutschland einzureisen. Wir wollten dann auch einfach nicht diejenigen sein die "2. Wahl" sind obwohl wir unsere Feier eher angekündigt haben. Ihr versteht, kaum eine große Hochzeit läuft ohne Drama ab, momentan hat sich alles wieder gelegt und ich freue mich schon darauf mein super cooles, besonderes Kleid zu ihrer Hochzeit zu tragen. Man ist eben empfindlicher wenn man sich generell nicht gut fühlt.

Ich würde eines Tages gerne wieder mehr bloggen und meine Kreativität wieder mehr ausleben, ich liebe meinen Job und sehe ihn keinesfalls als Belastung, da ich so lustige, herzliche und einfach tolle Menschen kennenlernen durfte, der eine ist dankbarer und verständnisvoller als der andere aber das ist mir egal, ich versuche immer mein bestes zu geben und für die Patienten ein offenes Ohr und ein lächeln auf den Lippen zu haben.

Ich hoffe ihr versteht wieso ich mich zurzeit einfach nicht überwinden kann mir Gedanken um den Blog zu machen und ich hoffe wirklich, dass ich euch dann wieder coole Looks präsentieren kann und ihr diese auch noch gerne lesen werdet.

Liebste Grüße
Oli

Kommentare:

  1. Liebe Oli,
    schön von dir zu hören, auch wenn es alles sehr stressig klingt... kümmern du dich lieber um all die wichtigen dinge, die zur zeit in eurem leben anstehen und wir warten alle brav, bis du wieder mehr zeit zum bloggen hast! :-) Hochzeiten sind immer stressig und mit zwei in so kurzer zeit ist es noch einmal doppelt do blöd... lasst euch den tag nicht verderben und geniesst die Momente! irgendwann lacht ihr ja vielleicht doch darüber... :-)
    ich wünsche dir ganz viel kraft!
    alles liebe, maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maya,
      Danke für die Liebe Antwort. Ich freue mich wirklich dass man das ganze ein wenig verstehen kann wieso und weshalb, vieles was zu meinem Leben gehört hat ist momentan in den stillstand geraten und ich bin jeden Tag traurig darüber, ich hoffe wenn das alles überstanden ist, dass wir wieder mehr zu uns selbst finden können. Ich freue mich aber trotz stress total auf unseren ersten Tanz :D

      Löschen
  2. Ich freue mich von dir zu hören. Und absolut verständlich, dass man da ans Bloggen und Makeup gar nicht denkt. Ehrlich gesagt höre ich aber so oft von diesem ganzen Stress bei der Hochzeitsplanung, dass ich glaube ich im kleinstmöglichen Rahmen heiraten möchte, wenn es mal soweit sein sollte :D
    Ich wünsche dir alles Gute für die weitere Zeit und freue mich IRGENDWANN auf ein Comeback =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Steffi,
      Es freut mich wirklich dass du das verstehst.

      Also ich muss echt sagen je nachdem wie die eigene Familie drauf ist, kann das alles mehr oder weniger stressig bei einer Hochzeit ablaufen. Während Chris Mutter sagt "macht bitte wie es euch gefällt" heißt es bei meiner Familie "das ist voll doof, wieso macht ihr das nicht so? Man macht das so (niemals hab ich davon gehört aber Egal)" und eigentlich kam noch bei meiner einzigen Idee "das ist ja cool" das deprimiert so sehr dass ich angefangen hab mich total zurück zu ziehen und fast alles für mich allein mache ohne jemanden was zu sagen.

      Auch bei der Gästeliste hat sich viel verändert, gegen Ende haben wir noch zusätzlich einfach Leute eingeladen die wir im Alltag mögen und schätzen aber wo man dachte "jaaa das sind ja bloß Kollegen" und jetzt denken wir "diese Menschen tun uns einfach gut, sie freuen sich total auf die Feier und sie sollen da sein" aber meine Familie mischt sich selbst da gerne ein und ist sauer dass ich darauf keine Lust habe mir alles vorschreiben zu lassen.

      -.-

      Löschen
  3. Lass dich nicht stressen vom Blog, sondern lebe so, dass es dir gut geht! Das machst du schon richtig so! :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Lieben Worte für das Verständnis :D

      Löschen
  4. Oh Oli, das kann ich voll verstehen. Werde im August diesen Jahres standesamtlich heiraten und dann ein Jahr später kirchlich. Mir reden auch alle rein. Wie könnt ihr in einer Turnhalle heiraten wollen, wie du magst Farbe in deinem Kleid haben, wie Ihr ladet nicht alle zur Standesamtlichen ein. All die Probleme. Ich mag deinen Blog, noch nicht mal wegen den Make ups, sondern einfach auch wegen deiner Fotoserie. Ich denke es wird irgendwann auch wieder was kommen von dir und bin bereit so lange zu warten. Werde auch mein Make up selbst machen, damit es aussieht wie von mir geschminkt. Da erkennt man einfach die Handschrift und ich denke ich habe viel Ahnung mittlerweile welcher Primer, Wimpern, Foundation und Lidschatten mir steht und lange hält. Auch das Thema Fotos bringt mich noch an den Rande des Wahnsinns. Ich lege da schon sehr Wert drauf, aber will nicht 1.000€ ausgeben. Am liebsten würde ich eh selbst fotografieren, das geht aber nicht. Mal sehen ob ich noch jemanden finde, der günstiger ist und mir von den Fotos gefällt. Lg Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Meli,
      ich freue mich sehr über deine lieben Worte.
      Das kann ich alles zu gut nachvollziehen, nie erscheint es irgendjemandem als richtig was man selbst für sich als schönsten Tag ausmalt.

      Man muss doch selbst wissen wo man wie feiert, ich werde mich auch wieder selbst schminken wie beim Standesamt auch, niemand schminkt mich so gut wie ich selbst und auch das fotografieren hätte ich am liebsten selbst gemacht, ich wollte aber echt tolle Fotos (ist mir als Foto begeisterte nunmal total wichtig) und habe daher einen Fotografen 6std. für 1000€ gebucht aber das können wir uns auch leisten, weil von der Gästezahl die Kalkulation so gut aussieht, dass das super klappt. zur not würde ich ihm auch sagen dann komm nur für 4std vvorbei, der Fotograf sagte wir können am Hichzeitstag alles spontan machen. Jeder muss wissen was für einen selbst das wichtigste an diesem Tag ist, was nicht daneben gehen soll.

      Meine wichtigsten Sachen für den Tag sind 1. ich muss mein Kleid lieben und mein Ehemann soll einfach umwerfend aussehen 2. Die Fotos müssen technisch einfach super Top sein und 3. der Kuchen soll hübsch sein und toll schmecken, DAS WARS, mehr brauche ich nicht.

      Wir feiern halt in einem eher Business orientierten Hotel (von außen also nicht grade ein Schloß) aber uns haben es die Räumlichkeiten da so angetan, wir finden es so hübsch und es ist ja auch 4 Sterne, dass man da nicht meckern kann, die hatten einfach soein tolles Hochzeitsangebot. Aber es passt einfach niemanden von meiner Seite etwas, nur die Familie meines Mannes sieht es gelassen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Schön wieder von dir zu lesen! Ich habe mich schon öfters gefragt, wo du abgeblieben bist. Lass dich nicht stressen. Der Blog sollte ja auch Spaß machen und du solltest dich nicht iwie gezwungen fühlen einen Blogpost zu schreiben etc. Ich wünsche dir alles Gute, eine schöne Zeit und eine schöne Hochzeit!

    AntwortenLöschen
  6. Ich versteh Dich so gut! Manchmal hat man einfach genug andere Sachen im Kopf und das Privatleben geht nun man einfach vor!
    Ich blogge, seit ich im Januar mit der Ausbildung angefangen habe, auch so gut wie gar nicht mehr. Komme nach Hause, essen, schlafen. So ungefähr sieht das die meiste Zeit aus. Und dann muß der Alltag ja auch noch geregelt werden, man will Freunde sehen usw usf.
    Ich finde es ehrlich gesagt etwas dreist, wenn man sich bei anderer Leute Hochzeit einmischt. Ich meine, es ist doch deren Hochzeit, für diese zwei Personen soll es der schönste Tag werden. Das ist doch das, was zählt! Dass es EURE Traumhochzeit ist, nicht die von Eltern, Tanten, Schwippschwagern oder entfernten Bekannten. Vorschläge kann man ja machen, sofern man es richtig formuliert, aber das war's auch schon.
    Ich wünsch Dir auf jeden Fall weiterhin alles Gute, viel Spaß bei der Hochzeitsvorbereitung und der Arbeit und dass die Hochzeit genauso wird, wie Dein Mann und Du es Euch wünscht!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich natürlich über jedes eurer Feedbacks und Antworte auf jeden eurer Kommentare baldmöglichst also schaut doch nochmal vorbei, solltet ihr mir eine Frage gestellt oder eure Meinung geäußert haben.

Ich behalte mir vor jegliche Arten von beleidigenden Kommentaren ohne Vorwarnung zu löschen, ebenfalls möchte ich euch bitten keinerlei Fishing Kommentare hier zu hinterlassen. Wenn ihr meinen Blog mögt, dann abonniert ihn doch bitte.

Liebe Grüße, Oli ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...